Herzlich willkommen

"Das Kind in Ehrfurcht empfangen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen."    

Rudolf Steiner

Unsere im Jahre 1978 gegründete Schule steht allen Kindern, unabhängig von Konfession und Nationalität, offen. Als anerkannte allgemeine Grund-, Haupt- und höhere Schule in freier Trägerschaft bieten wir den Schülerinnen und Schülern staatliche Abschlüsse, wie Haupt- und Realschulabschluss sowie das Abitur an.

Alle Schüler werden in der Regel von der ersten bis zur zwölften Klasse geführt und bleiben in ihrem Klassenverband. In einer 13. Klasse bereiten sich die dazu befähigten Schüler auf das Abitur vor. Heute lernen an unserer Schule circa 570 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen. Unser Lehrerkollegium besteht aus 50 Lehrkräften.

Zum neuen Schuljahr...

Viele Handwerker arbeiteten während der Ferien auf unserem Schulgelände. Noch sind die Brandschutztreppen nicht errichtet, aber unserem Architekten Herrn Geiselmann ist es gelungen, den Beginn der Baumaßnahme kurzfristig doch noch zu realisieren. Fundament und Stützen sind bereits errichtet und auch unser neuer Gartenbaulehrer, Herr Nasser, hat die Sommerferien genutzt, um den Schulgarten völlig neu zu gestalten. Wir hoffen, dass alle Schülerinnen und Schüler gesund und motiviert am 12.9. aus den Ferien kommen und freuen uns auf alle neuen Schülerinnen, Schüler und Lehrer. Es grüßt Ihr

Harald Klingler

Vortrag : Türen öffnen - In Verbindung sein

Der Arbeitskreis Hand in Hand lädt zum Vortrag von Uta Hohenberger am 22. September in den großen Saal ein. . Mehr...

Willkommenskultur an der Freien Waldorfschule Esslingen

Derzeit (März 2016) befinden sich ca. 900 Flüchtlinge in Esslingen, darunter viele Familien mit Kindern. Die Freie Waldorfschule Esslingen hat es sich bereits im Sommer 2015 zur Aufgabe gemacht, Flüchtlingskinder in ihren Klassen aufzunehmen. Zurzeit besuchen sieben Flüchtlingskinder unter anderem aus Syrien die Freie Waldorfschule Esslingen in den Klassen 4, 7, 8, 9 und 10.
Der ganzheitlich ausgerichtete Unterricht eignet sich in besonderem Maße dafür, diese Kinder in den schulischen Alltag zu integrieren. Anders als in anderen waldorfpädagogischen Einrichtungen setzt die Freie Waldorfschule Esslingen dabei aber nicht auf spezielle Willkommensklassen nur für Flüchtlingskinder. Während des Hauptunterrichts, das heißt täglich von 7.45 bis 9.30 Uhr, besuchen die Kinder der Asylbewerber einen für sie maßgeschneiderten Deutschunterricht, den eine Fachkraft für Deutsch als Fremdsprache erteilt. Nach der großen Pause gehen die Flüchtlingskinder dann je nach Altersstufe in ihre jeweiligen Klassen und können mit Gleichaltrigen im Klassenverband Fremdsprachen, Sport oder handwerklichen Unterricht erleben. Die bisherigen Erfahrungen mit diesem Modell sind durchweg positiv.

ELMI

ELMIELMI steht für Eltern-Mitarbeit und ist eine Initiative von und für Eltern an unserer Schule. Ziel ist es, die Eltern wieder stärker in die Schulgemeinschaft zu integrieren, und so das vielfältig vorhandene Können, Wissen und die Kreativität der Eltern sowohl für den Gemeinschaftssinn wie auch für die Weiterentwicklung der unserer Schule nutzen zu können.
weiter