Nicht nur das Kochen in unserer Schulküche, sondern auch das Backen in der Schule macht Spaß. Vor allem mit unserem großen Brot-/ Flammkuchenofen. Nach Absprache trifft sich das Back-Team zum gemeinsamen Brot- und Flammkuchenbacken. Der Ofen muss ordentlich befeuert werden, um hinterher ausreichend Wärme gespeichert zu haben.

Die übrige Glut wird dann ausgeräumt und an ihrer Stelle die Backwaren eingeschoben.

Als erstes meist die Pizza, die Temperaturen bis zu 300 Grad verträgt. Unter 250 Grad können die ersten Bauernbrote rein. Für Hefezöpfe sollte die Temperatur nicht mehr über 200 Grad sein.

Bis zu 9 Bleche oder 40 Brote finden auf einmal im Ofen Platz.

Die frisch gebackenen Flammkuchen und die frischen Brote vom Vortag sind ein Verkaufsschlager auf unserem jährlich stattfindenden Herbstmarkt (19.11.2016) auf dem der Backkreis übrigens auch den Brotverkauf organisiert.

Treffen: nach Absprache am Ofen

Kontakt: