Bücher

  • Der immer noch aktuelle Klassiker ist Christoph Lindenberg:
    Waldorfschulen: Angstfrei lernen, selbstbewusst handeln. Praxis eines verkannten Schulmodells. Rowohlt 1975, ISBN: 3499169045
  • Stefan Leber (Hg.): Waldorfschule heute. Stuttgart 1993, ISBN 3-7725-1221-6
  • Johannes Kiersch: Die Waldorfpädagogik. Eine Einführung in die Pädagogik Rudolf Steiners.
    Reihe Praxis Anthroposophie 47, Verlag Freies Geistesleben, 1997, ISBN 3-7725-1247-X
  • Erziehung zur Freiheit – Die Pädagogik Rudolf Steiners. Von Frans Carlgren.
    Bildredaktion Arne Klingborg, ISBN 3-7725-1619-X
  • Tobias Richter, Pädagogischer Auftrag und Unterrichtsziele – vom Lehrplan der Waldorfschule, ISBN 3-7725-0269-5
  • Zur Unterrichtsgestaltung im 1. bis 8. Schuljahr an Waldorf-/ Rudolf Steiner Schulen. Verlag am Goetheanum (März 1996), ISBN: 3723509363
  • Dietrich Esterl, Was bedeutet Anthroposophie für die Waldorfschule, ISBN 3-7725-1509-
  • Montessori-, Freinet-, Waldorfpädagogik von Achim Hellmich (Herausgeber), Peter Teigeler (Herausgeber), ISBN: 3407252188
  • Montessori oder Waldorf? Ein Orientierungsbuch für Eltern und Pädagogen. von Marielle Seitz,
    Ursula Hallwachs, Christa Pilger-Feiler (Illustrator), ISBN: 3466304059

Titel aus der Reihe “Elternfragen an die Schule”, erschienen im Verlag Freies Geistesleben:

  • Michael Harslem: Wie arbeiten Eltern und Lehrer zusammen? ISBN 3-7725-1504-5
  • Dietrich Esterl: Welche Abschlüsse gibt es an Waldorfschulen? ISBN 3-7725-1505-3
  • Erhard Dahl: Wie lernt man fremde Sprachen? ISBN 3-7725-1508-8
  • Bruno Sandkühler: Lernen Kinder mit dem Kopf? ISBN 3-7725-1507-X
  • Stephan Ronner: Warum Musikunterricht? ISBN 3-7725-1511-8
  • Dietrich Esterl: Was geschieht in Geschichte? ISBN 3-7725-1512-6
  • Dietrich Esterl: Was bedeutet Anthroposophie für die Waldorfschule? ISBN 3-7725-1509-6

Zeitschriften

Erzieungskunst

www.erziehungskunst.de