Liebe Schüler/innen, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Sparda-Bank unterstützt jedes Jahr verschiedenste Projekte. Im folgenden Text beschreibt die Bank diesen Impuls:

„Seit vielen Jahren engagiert sich die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg für soziale und bildungsrelevante Themen. Wir sind nah bei den Menschen und setzen uns vor allem für Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg ein, um sie zu schützen, zu fördern und stark zu machen. Mit SpardaImpuls setzen wir seit 2014 in ganz Baden-Württemberg kleine Impulse und konnten bislang 1.434 tolle Projekte mit insgesamt über 1.000.000 Euro unterstützen – ein Erfolg, an den wir auch 2019 anknüpfen möchten.“

Die dritte Klasse hat sich in diesem Jahr auch beworben:

Wir, die dritte Klasse, werden uns in diesem Schuljahr ganz intensiv mit alten und neuen Handwerksberufen auseinandersetzen. Angefangen haben wir bereits mit dem Müller und dem Bauer, haben einen Acker bestellt und eine echte Mühle besucht. Um weitere Berufe selbst kennenzulernen, haben wir uns vorgenommen im Frühjahr auf unserem Schulgelände selbst tätig zu werden. Wir werden zwei Wochen lang in unserem Schulhof ein Spielgelände und ein Weidentipi bauen. Dieser Teil des Schulgeländes benötigt dringend eine Neugestaltung, um den Klassen der Unterstufe Möglichkeiten zur Bewegung zu geben. Es soll vor allem die Grobmotorik, das Gleichgewicht und die Freude an der Bewegung im Vordergrund stehen. Wir werden mit Robinienstämmen und Seilen arbeiten. Die Klasse wird erleben, was man mit den eigenen Händen und einer guten Gemeinschaft schaffen kann. Auch die Schule wird von unserem Ergebnis viele Jahre profitieren.

Der nun folgende Text ist ebenfalls von der Bank selbst und beschreibt das Teilnahmeverfahren:

Nun sind Sie gefragt!
Wir haben das Profil Ihrer Schule online freigeschaltet. Sie erreichen es direkt unter: https://www.spardaimpuls.de/profile/freie-waldorfschule-esslingen/

Bei der Publikumswahl zählt jede Stimme!
Vom 11. November (10 Uhr) bis 6. Dezember (16 Uhr) kann kostenlos abgestimmt werden, welche Schulprojekte wir mit den Publikumspreisen auszeichnen. Die 250 Projekte mit den meisten Stimmen werden von uns mit Preisen zwischen 250 Euro und 4.000 Euro gefördert. Zur Teilnahme an der Abstimmung gibt der Nutzer auf dem Projektprofil einer Schule seine Mobilfunknummer ein. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet. Die drei Abstimmcodes entsprechen drei Stimmen, die in den folgenden 48 Stunden nach Anforderungszeitpunkt beliebig auf ein bis drei Schulen verteilt werden können. Die Abstimmung ist kostenlos und die Mobilfunknummern werden von uns nicht für Werbezwecke verwendet.

Zusätzlich vergibt unsere Jury Förderpreise über insgesamt 15.000 Euro an besonders beeindruckende Einreichungen. Grundlage der Juryentscheidung ist Ihr Projektprofil.

Nun hoffen wir natürlich auf Ihre Unterstützung!!!!

Bitte stimmen Sie für uns ab und motivieren Sie auch noch viele andere Menschen für uns abzustimmen.

i.A. der dritten Klasse grüßt Sie ganz herzlich

Julia König

Den aktuellen Stand anzeigen