Datum: 
Donnerstag, 19 Dezember, 2019 - 19:00
Liebe Eltern, liebe Ehemalige, liebe Freunde,
wenn ich an meine eigene Schulzeit zurückdenke bedeutete die Aufführung der Weihnachtsspiele, dass das Weihnachtsfest unmittelbar bevorstand. Im Trubel vor diesem Fest, gab es uns die Möglichkeit der Besinnung auf das, was bedeutsam ist. Das Spiel, das der akademische Lehrer und Freund Rudolf Steiners Karl Julius Schroers im heutigen Ungarn entdeckte, wurde dort von den übersiedelten Donauschwaben im 16. Jahrhundert aufgeführt. 
Die Aufzeichnungen nutzte Rudolf Steiner, um das Spiel in anthroposophischen Einrichtungen aufzuführen. In den Waldorfschulen wurde es von den Lehrern als Geschenk an die Schüler einstudiert. Wir möchten Sie zum Christgeburtsspiel einladen.
 
Für das Kollegium
mit herzlichen Grüßen
Jörn Thiessen
Veranstaltungstyp: 
Theater
Ort: 
Großer Saal
Veröffentlichung: 
Extern